Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde, liebe Clubmitglieder

Die Corona-Schutzverordnung vom 28.05.2021 hielt bei der für Münster geltenden Inzidenzstufe 1 Lockerungen bereit.

Gerade hat das zuständige NRW-Ministerium endgültig entschieden, dass Tennis ein kontaktfreier Sport ist, da ein Kontakt beim Doppel nur kurzzeitig unterschritten wird. Auf diese entscheidende Einordnung haben wir lange warten müssen, weil sie relevant ist für Tennis-Doppel aus verschiedenen Haushalten, die nun ohne negativen Testnachweis und Personenbegrenzung gespielt werden können. Und sie kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Mannschaftsspiele.

Eine Maskenpflicht besteht auf unserer Tennisanlage nicht. Allerdings müssen die Abstände sowohl im Clubhaus als auch auf dem Weg zu den Tennisplätzen eingehalten werden. Umkleideräume und Duschen sind auch wieder geöffnet, in den Umkleideräumen dürfen sich jedoch maximal 4 und in den Duschen maximal 2 Personen gleichzeitig aufhalten.

Unser Thekenbetrieb im Clubhaus wird in Eigenregie betrieben, und die Vorgaben dafür lehnen sich an die professionelle Gastronomie an mit der derzeit gültigen Test-Nachweispflicht, erfolgten Impfung bzw. Genesung. Unmöglich, dies regelmäßig bei den Mitgliedern des Thekendienstes zu kontrollieren; daher haben wir entschieden, dass in 2021 für die Mitglieder keine Verpflichtung zur Eigenleistung besteht – weder als finanzieller Beitrag noch als Clubhausdienst noch im Engagement in den schon lange vor der Saison geplanten Veranstaltungen.

Leider werden wir Corona-bedingt bis auf weiteres keine der geplanten geselligen oder sportlichen Veranstaltungen durchführen. Sollten sich im Laufe des Sommers die Rahmenbedingungen dafür ändern, werden wir dies situationsabhängig entscheiden.

Wir freuen uns, dass ein lebhaftes Tennisgeschehen bei uns wieder Einzug gehalten hat und hoffen natürlich, dass dieses über die Saison hinweg so bleiben kann und darf.

Euer Vorstand