Das Erbringen einer Eigenleistung ist ein Dienst an der Gemeinschaft.

Dazu verpflichten sich alle aktiven Clubmitglieder zwischen 18 (Vollendung nach dem 01.04. d.J.) und 67 Jahren (Vollendung bis 30.09. d.J.). Eigenleistung kann darin bestehen, Thekendienst (wir haben keine professionelle Gastronomie) in der Spielsaison zu übernehmen, sich an Projekten zu beteiligen oder organisatorisch bei der Durchführung diverser Veranstaltungen mitzuwirken. Auch die Frühjahrsüberholung oder die Tennisanlage winterfest zu machen, gilt als Eigenleistung.

Je nach Übernahme des Thekendienstes an Werk- und Sonn - / Feiertagen liegt die Stundenzahl bei 7 - 8 Stunden. Alternativ besteht die Möglichkeit eines finanziellen Ausgleichs durch Zahlung von 80 €.