Auftaktspiele am Wochenende 04./05. Mai nach Maß

Für den Hünenburger Tennisclub, wie für viele andere Tennisclubs, begann die Außensaison am Samstag/Sonntag, 4. und 5.Mai. Das Wetter sorgte für viele Spielunterbrechungen durch Hagel- und Regenschauer, und der Sturm tat mancherorts ein Übriges.

Das traf vor allem die Damen 55, die am Samstag nach Oeding nahe der holländischen Grenze fuhren und dort auf TC Blau-Weiß Oeding trafen. Mit einem 5:1 gings spät abends heim zur Hünenburg.

Die Mannschaft Herren 60 hatte TSV Wstf. 06 Westerkappeln zu Gast und siegte in dieser Begegnung mit 4:2.

Leider konnten die Damen 40/2 am Samstag keinen Sieg verbuchen. Sie unterlagen SC Falke Saerbeck mit 2:4.

Die Partie der Damen 40/3 hingegen ging in der Hünenburg gegen TC Grün-Weiß Reckenfeld mit 3:3 unentschieden aus.

Am Sonntag standen 3 Mannschaften auf der Anlage. Damen/1 trafen auf DJK Grün-Weiß Albersloh und gewannen haushoch mit 9:0.
Dieses Ergebnis gab es gleich noch zweimal: Herren/1 empfingen den TSV Wstf 06 Westerkappeln, und die Herren/2 traten gegen TC Blau-Weiß Werne an.

Ein glänzender Start auf der ganzen Linie. Die Zuschauer, teilweise in wärmende Decken gehüllt, freuten sich in der Hünenburg trotz der Kälte über äußerst spannende Spiele.

Und der Nachwuchs? Die jüngste Dame und der jüngste Herr im zarten Alter von 3 und knapp 3 Jahren verfügen bereits über ein eigenes Racket und möchten am liebsten schon wie die Großen auf dem Ascheplatz „spielen“.